Wegen Stress: Ein Fünftel geht nur noch ungern zur Arbeit

Fast 90 Prozent der Fach- und Führungskräfte leiden unter dem täglichen Stress an ihren Arbeitsplätzen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Jobbörse www.stellenanzeigen.de. 

An der Umfrage nahmen 758 Fach- und Führungskräfte teil. Lediglich 11,2 Prozent der Befragten gaben an, dass sie im Arbeitsalltag keinen Stress empfinden. Die große Mehrheit von 88,8 Prozent ist anderer Meinung und fühlt sich – zumindest zeitweise – Stress ausgesetzt. Stattliche zwei Drittel (65,4 Prozent) fühlen sich bereits so überfordert, dass sie ungern zur Arbeit gehen (20,3 Prozent) oder sogar bereits körperliche Symptome entwickelt haben (45,1 Prozent).

Immerhin: Ein Viertel der Teilnehmer (23,4 Prozent) empfindet den Stress im Job als positiv; er spornt sie nach eigenen Angaben an.

 

Kategorien: Allgemein, News

Kommentare sind deaktiviert.