Lesetipp: „Ich halte nicht die Klappe“ von Thomas Sattelberger

Das HR-Urgestein Thomas Sattelberger legt eine gepfefferte (Personaler-) Biografie vor.

Dass ein Personaler seine Memoiren schreibt, die dazu noch in einem renommierten Verlag veröffentlicht werden, ist etwas Besonderes. Aber Thomas Sattelberger ist schließlich auch etwas Besonderes. Auch drei Jahre nach seinem Abschied als Telekomvorstand Personal und dem Eintritt in den selbstverordneten „Unruhestand“ mit 63 mischt er noch gehörig mit. Und auf! Zumindest seit den 90er Jahren ist er in der Szene bekannt als Innovator, harter Hund und Frauenversteher. Klar, dass der Buchtitel „Ich halte nicht die Klappe“ Programm ist.

Hallo Jürgen Schrempp: dieses Buch bitte nicht lesen!

sattelbergerSpannend ist das Buch für alle, die sich für die Arbeitsweisen (das Hauen und Stechen) auf den Teppich-Etagen der großen Tanker interessieren – ein Bereich, von dem sonst wenig nach außen dringt.  Sattelberger bietet von Daimler, MTU, DASA über Lufthansa und Continental bis zur Telekom Einblicke durch die Brille des ehrgeizigen, aber auch unverbiegbaren Managers. Das Personal, das in diesem Buch seine Auftritte hat, ist zwangsläufig beachtlich. Der eine oder andere wünschte sich sicherlich, er wäre übergangen worden. Wie Jürgen Schrempp, von dem Sattelberger nur anfangs begeistert war („Böse Zungen behaupten, dass Teile der Personalfunktion viel Zeit darauf verwandten, nicht nur Schrempps Opfer zu verarzten, sondern auch seine Mätressen zu entsorgen“). Geradeaus, wie er ist, bereitete Sattelberger seinen Ausstieg vor und kündigte. Schrempps Antwort: „Du Arschloch, was erlaubst du dir!“ […]

Fazit: Spannende Einblicke in die Headquarters einiger der ganz großen Schiffe in Deutschland. Und die Gewissheit, dass es überall menschelt. Darüber hinaus die erstaunliche Biografie eines Mannes, der die Unternehmen als Motor der gesellschaftlichen Entwicklungen sieht und sie in die Pflicht nehmen will. Trotz der stellenweise etwas ausufernden Passagen ein Buch, das neben fast einzigartigen wirtschaftshistorischen Details wichtige Denkanstöße für zeitgemäße Unternehmensführung liefert.

Rezensent: Wolfgang Hanfstein, www.Management-Journal.de

Thomas Sattelberger: Ich halte nicht die Klappe. Mein Leben als Überzeugungstäter in der Chefetage.  Murmann Publishers 2015, 288 Seiten, 22,00 Euro, ISBN: 3867744203

 

 

Kategorien: Allgemein, News

Kommentare sind deaktiviert.