Die interessantesten Links der Woche

Viele Daumen nach oben

Am Ende jeder Woche möchte wir Sie auf Artikel anderer Publikationen hinweisen, die uns aufgefallen sind und die für Sie interessant sein könnten. Wenn Sie auf den Link klicken, landen Sie auf der Seite mit dem Original-Beitrag.

 

1. Die Zeit
Headline: Big Data ist Gold für die Manager von morgen
Vorspann: Führungskräfte brauchen in Zukunft neue Fähigkeiten. Sie müssen auch Externe ins Unternehmen einbinden, um innovativ zu sein. Und sie werden massig auf Big Data setzen.

 

2. Die Zeit
Headline: Wie realistisch ist ein Anti-Stress-Gesetz?
Vorspann: Die SPD und Gewerkschaften fordern erneut eine gesetzliche Anti-Stress-Verordnung. Kann gesetzlich geregelt werden, dass der Chef seine Mitarbeiter nicht anrufen darf?

 

3. Süddeutsche Zeitung
Headline: „Eltern wissen nicht, wozu sie ihren Kindern raten sollen“
Vorspann: Das Kind tritt in die Fußstapfen der Eltern – so funktionierte die Berufsfindung früher. Und heute? Familienpsychologe Wolfgang Hantel-Quitmann über Jobs, die nicht mehr gefragt sind – und Konkurrenz zwischen den Generationen.

 

4. FAZ
Headline: Freundschaft mit dem Chef: Sie haben null neue Anfragen
Vorspann: Führungskräfte haben es schwer: Selten will jemand mit ihnen in die Mittagspause – Schleimeralarm. Auch die sozialen Netzwerke machen nicht weniger einsam: Dort will auch kaum jemand der Freund vom Chef sein.

 

5. FAZ
Headline: Typologie des Rücktritts Ich bin dann mal weg
Vorspann: Wie beendet man Karrieren eigentlich am besten? Wir haben geschaut, wer es wie gemacht hat: Von „Ehrgeizling“ Roland Koch bis „Streber“ Philipp Lahm gibt es verschiedene Typen der Schlussmacher.

 

6. Die Welt
Headline: In Deutschlands Chefetagen herrscht „hire and fire“
Vorspann: Roland Kochs Rauswurf beim Baukonzern Bilfinger zeigt, wie schnell deutsche Konzernlenker heute in Ungnade fallen. Schwache Aufsichtsräte ziehen lieber die Notbremse, statt sich Kritik zu stellen.

 

7. Wirtschaftspsychologie aktuell
Headline: Inspirierende Führung hält Mitarbeiter gesund
Vorspann: Wenn Chefs inspirieren und zu kreativem Denken anregen, sind Mitarbeiter gesünder, als wenn Führungskräfte einen Laissez-faire-Stil pflegen. Das ist das Ergebnis einer großen internationalen Studie, die ein Forscherteam der Universität Dresden durchführte.

 

8- Capital
Headline: Warum ich meinen Traumjob kündige
Vorspann: Max Schireson ist CEO der Datenbank-Firma Mongo DB. Dort hat er Millionen verdient. In einem viel beachteten Blogpost hat er vergangene Woche erklärt, warum er diesen Job gekündigt hat. Wir dokumentieren seinen Text hier.

 

9. Capital
Headline: Lob des Wutanfalls
Vorspann: In der modernen Arbeitswelt haben „negative“ Gefühle keinen Platz mehr. Aber manchmal ist es gut und wichtig, wenn einer mal ausrastet.

 

10. DER SPIEGEL
Headline: E-Mails kosten einen Arbeitstag pro Woche
Vorspann: Wie viel Zeit vergeuden Sie mit überflüssigen Mails und sinnlosen Konferenzen? Die Unternehmensberatung Bain hat das jetzt ausgerechnet. Das Ergebnis ist erschreckend.

 

11. Die Zeit
Headline: „Ich habe einen Preis für meine Karriere bezahlt“
Vorspann: Besonders Frauen scheitern an der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sagt die Managerin Brigitte Ederer. Sie erzählt, wie sie sich die Arbeitswelt von morgen vorstellt.

 

12. FAZ
Headline: „Viele Manager haben Angst, Entscheidungen zu treffen“
Vorspann: Ein Fehler kann eine Führungskraft den Arbeitsplatz kosten. Deshalb gilt oft: Entscheidungen erst mal breit absichern. Das aber führt zu unnötigen Verzögerungen. Dabei gibt es eine andere Lösung.

 

13. Wirtschaftswoche
Headline: Jeder Dritte will sich selbstständig machen
Vorspann: Deutschland hat Unternehmergeist, zeigt ihn aber nicht: Ein Drittel der Arbeitnehmer hat schon mal über Selbstständigkeit nachgedacht, doch nur 14 Prozent haben erfolgreich konkrete Schritte dahin unternommen.

 

14. Wirtschaftspsychologie aktuell
Headline: Persönliche Fähigkeiten bringen Profit
Vorspann: Persönliche Fähigkeiten von Mitarbeitern tragen zum wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen bei. Dass zeigt die Studie „Persönlichkeit und Produktivität“ des Beratungsunternehmens ComTeam. Laut Studie gibt es einen starken Zusammenhang zwischen der persönlichen Entwicklung und der Fähigkeit, den eigenen Job gut zu erfüllen.

 

15. Wirtschaftswoche
Headline: Wenn Manager unter Besserwisseritis leiden
Vorspann: Jeder kennt sie: Chefs, die alles besser wissen oder sich selbst einen größeren Dienstwagen verordnen, wenn sparen angesagt ist. An welchen Krankheiten Manager leiden – und welche Therapien sinnvoll sind.

 

Kategorien: Allgemein, News

Kommentare sind deaktiviert.