Die interessantesten Links der Woche

Am Ende jeder Woche möchten wir Sie auf Artikel anderer Publikationen hinweisen, die uns aufgefallen sind und die für Sie interessant sein könnten. Wenn Sie auf den Link klicken, landen Sie auf der Seite mit dem Original-Beitrag.

1. Karriere.de
Headline: „Schwächen des Gehirns erkennen und nutzen
Vorspann: „Der Hirnforscher der Berliner Charité entschlüsselt das Unterbewusstsein. Im Interview erklärt er, wann Manager Fehlentscheidungen treffen, warum abrupte Strategiewechsel zum Scheitern verurteilt sind und Boni süchtig machen.“

 

2. Manager-Magazin
Headline: „Kündigung – `Aus persönlichen Gründen´“
Vorspann: „Wenn Top-Manager mit der Sprachreglung `aus persönlichen Gründen ein Unternehmen verlassen, machen sie sich unnötig angreifbar. Eine Steilvorlage für ihre Widersacher. Auffällig oft begehen weibliche Führungskräfte diesen Fehler.“

 

3. FAZ
Headline: “Berufliche Weiterbildung – Lernen für mehr Gehalt“
Vorspann: „Wer sich im Beruf weiterbildet, kann mit mehr Gehalt und einem Karriereschub rechnen. Denn es eröffnen sich Perspektiven, die sonst Hochschulabsolventen vorbehalten sind.“

 

4. Wirtschaftswoche
Headline: „Die neue Offenheit der Top-Manager“
Vorspann: „Ob Krankheit, sexuelle Orientierung oder Beziehungsstatus: Manager verraten in der Öffentlichkeit immer mehr aus ihrem Privatleben. Was hinter der neuen Offenheit steckt – und warum sie oft clever ist.“

 

5. Süddeutsche Zeitung
Headline: „Männer in Führungspositionen halten sich für unentbehrlich“
Vorspann: „Als Chef in Teilzeit arbeiten – für viele Männer unvorstellbar. Felix Howald ist Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz. Er bekam den Posten, obwohl er eine 80-Prozent-Stelle einforderte. Ein Gespräch über dumme Kollegen-Sprüche, persönliche Eitelkeit und den Selbstbetrug mancher Väter.“

 

6. Impulse
Headline: „Unternehmergeist oder mündiger Verbraucher? Wie das Schulfach Wirtschaft spaltet“
Vorspann: „Dass Wirtschaft auch in der Schule stattfinden soll, ist inzwischen weitgehend Konsens. Während Unternehmer sich mehr Betriebswirtschaft wünschen, befürchten Gewerkschafter eine zu einseitige Bildung.“

 

7. Handelsblatt
Headline: „Manager legen keinen Wert auf Mut“
Vorspann: „Wegen jüngster Korrputionsfälle gewinne Werte in Unternehmen an Bedeutung. Manager schätzen immer mehr die Bedeutung von Integrität. Was sie als wenig wichtig erachten: Mut.“

 

8. Die Welt
Headline: „Übung macht den Meister? Nichts als ein Mythos!“
Vorspann: „Eine neue Untersuchung fasst 88 Studien zum Thema Höchstleistungen so zusammen: Es zählt vor allem das Talent. Nur zwölf Prozent der Leistung beruhen auf Übung, wie US-Forscher herausfanden.“

 

Kategorien: Allgemein, News

Kommentare sind deaktiviert.